2 Gratisproben zu jeder Bestellung | Kostenfreie Lieferung ab 50€ (DE) | Hochwertige und exklusive Naturkosmetik

Kinderschutzengel e.V.

Kinderschutzengel e.V.
Projekt Kinderschutzengel auf vier Pfoten

Kinderschutzengel wurde im Jahr 2005 von Jacqueline Boy gegründet und ist für die „Förderung der Jugendhilfe“ vom Finanzamt Berlin als gemeinnützig anerkannt. Der Verein aus Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht schwer- und chronisch kranke, sowie behinderte Kinder und Jugendliche und ihre Familien bundesweit zu unterstützen. Mehr als 900.000 Familien leben laut offizieller Statistik mit behinderten und chronisch kranken Kindern in Deutschland. Kürzungen im Gesundheitssystem lassen leider oft nur eine Grundversorgung zu. Dank euch ist es uns möglich, Kinderschutzengel und den betroffenen Familien zu helfen.

Kinderschutzengel e.V. wird zu 100% durch Spenden finanziert.

Als einziger Verein deutschlandweit, darf das Kinderschutzengel Team seit 2012 mit ihren 8 ausgebildeten Therapiebegeithunden direkt auf die Kinderstationen von Berliner und Brandenburger Kliniken gehen und dort die kleinen und größeren Patienten direkt am und auch im Krankenbett im Zimmer besuchen. Viele der Kinder und Jugendlichen zeigen bei den klassischen Therapien, deren Kosten von den Krankenkassen übernommen werden, keinen Fortschritt mehr oder sind therapiemüde. Die positive und ganzheitliche Wirkung der tiergestützten Therapie ist heute nachgewiesen und bekannt. Die positive Wirkung von Tieren auf den menschlichen Körper können nach Studien der Universität Bonn vor allem im Bereich der Herz- und Kreislauferkrankungen, bei Erkrankungen des Bewegungsapparats, bei psychosomatischen Erkrankungen, bei kindlichen Verhaltens- und Entwicklungsstörungen, Neurosen und Psychosen belegt werden.

Vielfach wurde bewiesen, dass nur die reine Anwesenheit oder das Streicheln eines Hundes eine signifikante blutdrucksenkende Wirkung auf das Kreislaufsystem des Menschen hat.

Trotzdem wird die kostenaufwendige Ausbildung eines Hundes und dessen Einsatz trotz nachweisbarer Therapieerfolge nicht von den Krankenkassen übernommen. Therapiebegleithunde sind nicht im Heil- und Hilfsmittelkatalog der Krankenkassen aufgeführt und daher gibt es nur die Möglichkeit, über Spenden einen so wertvollen Helfer zu bekommen. Das Kinderschutzengel Team setzt seine Therapiebegleithunde in Einzel- oder Gruppentherapien in verschiedenen Kliniken ein. Bei schwerkranken oder mehrfach behinderten Kindern kann das ruhige Anschmiegen an den Hund den Atemrhythmus und den Muskeltonus normalisieren und zu einem beglückenden Tasterlebnis verhelfen.

Positive Effekte der Begleittherapie mit Hunden:
- Stärkt das Vertrauen zu anderen Menschen
- Vermindert Angst
- Vermindert Schmerzen
- Erhöht Empathie (Erkennen von Emotionen)
- Stärkt Ruhe und gute Stimmung
- Senkt Stress 
- Senkt Blutdruck und Puls

Oft hat die Interaktion mit dem Tier eine „Türöffner-Funktion“, denn sie kann eine fachtherapeutische Behandlung ermöglichen oder erleichtern.

Auch die Untersuchung vom Arzt ist leichter zu ertragen, wenn ein Therapiebegleithund dabei neben dem Kind liegt und es ablenkt, schmerzt es nur
halb so doll und das Stillhalten ist ganz leicht. So werden die Hunde bereits zur Unterstützung beim Legen eines zentralen Venenzugangs oder auch beim ziehen einer Drainage eingesetzt.
Nicht zu vergessen ist natürlich zu guter Letzt, Tierschutz ist auch Menschenschutz:

"Wir achten stets auf die Bedürfnisse von Mensch und Tier. Die Einsätze sind zeitlich begrenzt. Die Hunde dürfen nicht überfordert werden."

Nur fröhliche, entspannte, gesunde Hunde sind erfolgreiche Therapiebegleithunde.

Wir sind überglücklich diesen tollen Verein unterstützten zu dürfen. Mit deiner Hilfe können wir den oft tristen Alltag der kleinen und großen Patienten verschönern,
Ihnen neuen Lebensmut schenken und die Angst nehmen.

Du möchtest mehr über Kinderschutzengel e.V. erfahren? 
Besuche doch deren Website - www.kinderschutzengel.de